Ferienlektüre für Ihre Kinder: Stern über Afrika

ab 10 Jahre

Stern über Afrika

Iris Lemanczyk

Juli, Francois und Michael sind auf Safari. Von Joseph Omondi und Nango geführt, entdecken sie die Schönheit der afrikanischen Tierwelt. Am nächtlichen Lagerfeuer erzählt jeder von ihnen eine Geschichte, die er selbst erlebt oder von einem Dritten hat. Dabei geht es um marokkanische Jungen und vorurteilsbelastete europäische Touristen, um einen unerfahrenen afrikanischen Tourguide, um eine leichtfüßige kenianische Schnellläuferin, um lesehungrige Tuareg-Kinder, um eine Hasenjagd in Namibia, um ein Kindersoldatencamp in Westafrika. Die Geschichten entführen die Zuhörer und Leser in unterschiedliche Gegenden Afrikas und berichten von völlig einander verschiedenen Lebensumständen und Begebenheiten. Gemeinsam ist allen ein hell leuchtender Stern, den alle Erzählenden gesehen haben wollen. Er steht als Symbol für Hoffnung und verspricht glückliche Veränderungen.

Manuela Hantschel, www.leseteppich.de: "In diesem schmalen Büchlein verbirgt sich die Welt Afrikas mit erstaunlicher Tiefe und Fülle. Dem Autorenduo Lemanczyk und Tino reichen 112 Seiten, um in sechs Geschichten den Reichtum und die Verschiedenheit Afrikas zum Klingen zu bringen. Jede Geschichte zieht den Leser mit einem anderen Abenteuer in seinen Bann, der auch nach der letzten Seite noch wirkt."

Wolf-Dieter Truppat, Der Teckbote, Kirchheimer Zeitung: "Den beiden weit gereisten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren gelingt es ... sehr gut, unterschiedlichste Facetten dieses voller Widersprüche und Kontraste steckenden Kontinents in eine stimmige Handlung zu packen, die weit weg ist von den in Hochglanzbildern transportierten Afrika-Klischees, die oft das genau deshalb nicht immer gut funktionierende Zusammenleben von Europäern und Afrikanern bestimmen."