« zurück

Flügelkunde

Gedichte

Marco Grosse

Nach »Die Grenze liegt am Horizont« legt Marco Grosse seinen ersten Gedichtband »Flügelkunde« vor. Seine Lyrik wirkt wie ein offenes Fenster. Bäume im Regen straffen ihre Blätter wie gespannte Planen. Auf ihnen platzt es leise / viele Male, wie feuchtgewordene Knallfrösche. Am Ende das Hoffen auf einen Flügelkundler, der die Arbeit vollendet. Stille, symbolträchtige Illustrationen von Korinna Feierabend stricken aus den Worten ein Bild.
Marco Grosses Gedichte verdanken sich Alltagserfahrungen. Klar und ohne Ballast beschreibt er Gefühle und Situationen in einer verständlichen Sprache, die gleichwohl mit starken Bildern aufgeladen ist. Das Gedicht ist für ihn ein Flügel, der ihn ein Stück weit hinaufträgt, damit er sich von dort einen Überblick verschafft und seine Welt ein klein wenig mehr versteht. Immer wieder stellt Marco Grosse Fragen, an sich selbst, an die Möglichkeiten des Gedichts, in der Hoffnung, ein paar Antworten zu bekommen, schlicht und hautnah.

Astrid Nischkauer, fixpoetry.com:

"Alles bleibt fragil. Die Sprache in den Gedichten von Marco Grosse hat den Mut, sich die eigene Zerbrechlichkeit einzugestehen."

"Mit ihren Illustrationen gelingt Korinna Feierabend etwas, das man nur sehr selten bei Gedichtbänden findet: ihre Illustrationen gehen auf die Gedichte ein, treten in Beziehung zu ihnen, ohne sich ihnen jedoch unterzuordnen."

 

Grosse: Flügelkunde
ISBN 978-3-89502-382-8
60 Seiten, Klappenbroschur
zahlreiche Abbildungen von Korinna Feierabend
Erscheinungsjahr 2014

Preis 17,90 €
in den Warenkorb
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und ohne Versandkosten