« zurück

Schädelflüchter

Jürgen Brôcan

Mathias Jeschke

Wenn es einen Dichter gibt, der sich mit Leichtigkeit des Enzyklopädischen zu bedienen vermag, dann ist es Jürgen Brôcan. Er wurzelt in den Literaturen dieser Welt. Und die Welthaltigkeit seiner Gedichte ist es, die uns – auf ebenso berückende wie erhellende Weise – hinausführt ins Weite. Brôcan zeigt uns, wie es gelingen könnte, unbekannte Horizonte zu erobern und damit gleich vor der eigenen Haustür zu beginnen.Dieser stille Tausendsassa der Literatur ist in der Lage, uns im Kleinen zu bezaubern und uns zu eröffnen, wie weit wir tatsächlich in dieses großartige Leben hineinreichen.

Jürgen Brôcan bricht Philosophie ins Gedicht hinab – oder herauf, je nachdem, wie man es sehen will. Ihm scheint die Sprachebene eine sehr dingliche zu sein – bisweilen gleichzusetzen mit der Realität, die das lyrische Ich umgibt... (Ursula Teicher-Maier, fixpoetry.com)



Eine Rezension von Susanne Stephan beim poetenladen findet sich hier:
www.poetenladen.de/susanne-stephan-juergen-brocan-holzaepfel.php

 

Brocan: Schädelflüchter
ISBN 978-3-89502-397-2
96 Seiten, Klappenbroschur
Erscheinungsjahr 2015

Preis 14,90 €
in den Warenkorb
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und ohne Versandkosten